Seitenbereiche
Inhalt

Bundesfinanzhof: Alle Informationen und Wissenswertes

Was ist der Bundesfinanzhof? Welche Entscheidungen trifft er und welche Auswirkungen haben die entsprechenden Urteile? Der Bundesfinanzhof mit Sitz in München ist in Deutschland das oberste Gericht für Steuer- und Zollsachen. Als solches gilt er neben dem Bundesgerichtshof, dem Bundesarbeitsgericht, dem Bundesverwaltungsgericht und dem Bundessozialgericht als einer der fünf obersten Gerichtshöfe der Bundesrepublik Deutschland.

Der Bundesfinanzhof ist als Revisionsgericht tätig, entscheidet also in Rechtsbehelfsverfahren gegen Urteile der jeweiligen Finanzgerichte. Außerdem trifft er als Beschwerdegericht Entscheidungen und Urteile über Beschwerden und Nichtzulassungsbeschwerden gegen bestimmte Entscheidungen der Finanzgerichte.

Bundesfinanzhof und Bundesfinanzministerium werden oft fälschlicherweise gleichgesetzt. Das Bundesfinanzministerium mit Sitz in Berlin ist allerdings eine Bundesbehörde und u. a. für den Bundeshaushalt zuständig.

Stand: 24.01.2017

Formelle Anforderungen für Bewirtungsrechnungen

Den Steuerabzug nicht an kleinen Formalitäten scheitern lassen

Verpflegungsleistungen als Nebenleistung

Verpflegungsleistungen bzw. sonstige Dienstleistungen eines Hotelunternehmers, sind Nebenleistungen.

Gehaltsumwandlung oder Zuschuss?

Zuschüsse nach Gehaltsverzicht steuerlich zulässig

Dienstwagen für den Ehegatten

Betriebsausgabenabzug auch bei Minijob

Ankauf von Hotelzimmerkontingenten

Gewerbesteuerpflicht?

Abgrenzung Bar-/Sachlohn

Jahressteuergesetz 2019

Hotelserviceleistungen und Umsatzsteuer

Conciergeleistungen

Pferdepension: Gewinn oder Liebhaberei?

Totalgewinnprognosen für mehrere Generationen

Bewirtungsaufwendungen bei Kaffeefahrten

Ein selbstständiger Werbekaufmann führte in Restaurants Verkaufsveranstaltungen durch.

Vorsteuerabzug

Umsatzsteuerpflichtige Unternehmer müssen auf ihren Rechnungen bestimmte Pflichtangaben machen.

Rechtsprechung zu Sparmenüs

Der vom Bundesfinanzhof (BFH) entschiedene Fall (vom 3.4.2013, V B 125/12) betraf den Betreiber einer Fast-Food-Kette. Dieser offerierte unter anderem sog. „Sparmenüs”.

Übernachtung/Frühstück zum Pauschalpreis

Übernachtungen werden vom Hotelier im Regelfall mit Frühstück zum bestimmten Pauschalpreis angeboten.

Xetra-Gold: Auslieferung von Gold steuerfrei

Unter dem Begriff „Xetra-Gold“ sind Inhaberschuldverschreibungen zu verstehen, die dem Inhaber ein Recht auf die Auslieferung von Gold gewähren.

Reisevorleistungen und Gewerbesteuer

Ermittlung des maßgeblichen Gewerbegewinns

Kaffee- und Getränkeautomat: Vorsicht Steuerfalle

Gastronominnen und Gastronomen haben in ihrem Gaststätten- bzw. Hotelbetrieb häufig Kaffee- oder Getränkeautomaten aufgestellt.

Geldspielautomaten

An der Tatsache, dass Umsätze aus dem Betrieb von Geldspielautomaten steuerbar und steuerpflichtig sind, dürften im Grundsatz keine Zweifel bestehen.

Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen. Sollten Sie spezielle Fragen zu einem der Themen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.