Seitenbereiche
Inhalt

Wer ist steuerpflichtig und wie wird das steuerpflichtige Einkommen ermittelt?

Nach dem Einkommensteuergesetz sind alle natürlichen Personen, die in Deutschland einen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt haben, unbeschränkt steuerpflichtig. Unbeschränkt bedeutet, dass alle in- und ausländischen Einkünfte der Einkommensteuer unterliegen.

Das steuerpflichtige Einkommen errechnet sich aus der Summe der Einkünfte aller sieben Einkunftsarten (dabei werden alle Verluste berücksichtigt) abzüglich diverser Entlastungsbeträge, der Sonderausgaben (z. B. Spenden an bestimmte Vereine), der außergewöhnlichen Belastungen und der Freibeträge für Kinder. Unter Anwendung der Grund- oder Splittingtabelle bzw. des Steuertarifs errechnet sich aus dem steuerpflichtigen Einkommen die tarifliche Einkommensteuer. Rentner können von der Summe ihrer Einkünfte einen bestimmten Altersentlastungsbetrag abziehen.

Der Altersentlastungsbetrag beträgt 2016 22,4 % des Arbeitslohnes und der positiven Summe der anderen Einkünfte, die nicht solche aus nichtselbstständiger Arbeit sind, höchstens aber Euro 1.064,00. Vereine, die ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke verfolgen, sind von jeglicher Einkommensteuer bzw. Körperschaftsteuer befreit.

Stand: 24.01.2017

Leistungen eines Gesundheitszentrums

Umsatzsteuerpflichtige Leistungen

Wann führen Betriebsveranstaltungen zu lohnsteuerpflichtigen Sachbezügen?

Aufgrund der Maßnahmen gegen die Coronavirus-Pandemie werden die sonst üblicherweise im Dezember stattfindenden Weihnachtsfeiern heuer weitestgehend ausfallen.

Steuerpflicht pauschal ausbezahlter Lohnzuschläge

Nur tatsächlich geleistete SFN-Arbeit steuerfrei

BVerfG-Zinsbeschluss: Finanzverwaltung setzt Zinsfestsetzung ab 2019 aus

BMF-Schreiben zur Verzinsung von Steuerforderungen und Steuererstattungen

Hochspannungsleitung über Landwirtschaftsfläche

Entschädigungen sind steuerpflichtig

Steuerpflicht sonstiger Entgelte und Vorteile

Besondere Kapitaleinkünfte

Künstliche Befruchtung

Behandlungen im Ausland

Schließung eines Bahnübergangs

Umsatzsteuerpflichtige Entschädigungszahlungen

Steuerpflicht deutscher Sozialversicherungsrenten

Aktuelles Urteil des Bundesfinanzhofs

Grenzgänger und Wegzug

Besteuerung von Abfindungen

ELStAM-Abrufverfahren bei beschränkter Steuerpflicht

Neues BMF-Schreiben regelt Abruf ab 1.1.2020

Britische „Ltd“ nach dem Brexit

„Limited“ gelöscht, deutsche Steuerpflicht bleibt

Wegzug und Abschnittsbesteuerung

Besteuerungsrechte Deutschlands im Wegzugsjahr

Weihnachtsgeld

Rechtzeitiger Verzicht spart Steuern

Umsatzsteuerpflicht einer Privatklinik

Voraussetzung nach dieser Vorschrift ist unter anderem, dass die Behandlungsleistungen von öffentlich rechtlichen oder vergleichbaren Einrichtungen durchgeführt werden.

Geldspielautomaten

An der Tatsache, dass Umsätze aus dem Betrieb von Geldspielautomaten steuerbar und steuerpflichtig sind, dürften im Grundsatz keine Zweifel bestehen.

Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen im Rahmen unserer Berufsberechtigung jederzeit gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.